MicroStar ! Trainee

Ausbildung innovativ weiter gedacht

Ausbildung im Wandel … innovative Personalarbeit ist gefordert!

Die Globalisierung wirkt mit neuen Inhalten und Anforderungen in die Ausbildung hinein, die dadurch immer komplexer wird. Natürlich ist es das Ziel, „High Potentials“ in den richtigen Bereichen einzusetzen und an das Unternehmen zu binden.  Deshalb entwickeln sich Trainee- und Förder-Programme zu wichtigen Personal-Instrumenten.

Die Anforderungen an Fachkräfte, die aus der Ausbildung übernommen werden, sind hoch. Die Erwartungen wachsen mit der Produktivität eines Unternehmens. Also ist Ausbildungs-Koordination gefordert – beginnend von der Planung über notwendige Korrekturmaßnahmen bis hin zur abschließenden Empfehlung.

Angesichts dieser umfangreichen Aufgaben sind die Finanz- und Zeitbudgets oftmals knapp bemessen, vor allem, wenn man berücksichtigt, dass die auszubildenden Nachwuchskräfte stets eine numerisch kleine Gruppe darstellen.

Effizienz moderner Personalsysteme zugeschnitten für die Ausbildung!

Ohne den Einsatz moderner HR-Software lässt sich Personalarbeit ab einem bestimmten Punkt nicht mehr ökonomisch betreiben. Die Besonderheiten der Ausbildung erfordern individuelle Lösungen. Der Trainee-Manager ist eine Spezialsoftware für diesen Bereich.

– Die im System integrierten Standardprozeduren sind an die speziellen Anforderungen des Bereichs „Ausbildung“ angepasst.

– Bis zu 1000 unterschiedliche Ausbildungsgänge und Förderprogramme können verwaltet werden.

– Schnittstellen ermöglichen die Einbindung in alle gängigen HR-Softwaresysteme.

– Bewährte Prozesse in anderen Systemen können parallel weiter genutzt werden.

So entfällt eine Vielzahl von Zusatzarbeiten – und Zeit wird frei für qualitative Personalarbeit. Effizienz unterstützt Qualität.

Datenzugriff sicher und bedarfsgerecht!

Ausbildungsdaten werden auch außerhalb der Personalabteilung benötigt. Die isolierte Datenhaltung für Nachwuchskräfte ist eine zusätzliche Sicherung bei der Vergabe von Zugriffsrechten. Im Trainee Manager können alle für die Ausbildung zuständigen Personen exakt auf die für sie relevanten Daten und Funktionen zugreifen, und das an allen Ausbildungsorten. Je nach Konfiguration des Systems können auch Auszubildende in weiter entfernten Betriebsstätten Informationen bearbeiten, die für sie freigegeben sind.

Mehrfachbearbeitung und Datenredundanz gehören der Vergangenheit an. Die notwendige Datensicherheit wird durch Sicherheitstechnik auch bei dezentraler Nutzung sichergestellt.

Subscribe to our newsletter

Our website uses cookies, mainly from 3rd party services. Define your Privacy Preferences and/or agree to our use of cookies.